Allgemein, Leben, Zitate
Schreibe einen Kommentar

Für die S(ch)atzkiste #9

»Immer hat man dieses Leben vor sich, mal näher, mal ferner, aber immer vor sich, nie ist man einfach mal mittendrin. Wie dieser Esel, dem man die Möhre an einer Angel vor der Nase herumbaumeln lässt, und er geht und geht und geht, weil er sein verdammtes Möhrenleben vor sich hat.«

(Florian Beckerhoff: »Frau Ella«)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.