Allgemein
Kommentare 3

Neue Bücher, volle Züge und was sonst so anfällt

Das Wochenende steht vor der Tür und mit ihm eine freie Woche, die ich in Berlin verbringen werde. In nicht einmal mehr drei Stunden geht es mit dem Zug los in Richtung Hauptstadt und fünfeinhalb Stunden Fahrt wollen natürlich sinnvoll genutzt sein!

Und da ich mein letztes Buch in einer Nachtleseaktion beendet habe, fange ich heute ein ganz frisches, neues Buch an:

Ruta Sepetys, „Und in mir der unbesiegbare Sommer“

Litauen, Sommer 1941: Die fünfzehnjährige Lina trägt noch ihr Nachthemd, als man sie, ihre Mutter und ihren jüngeren Bruder Jonas abholt. Sie weiß noch nicht, dass die sowjetische Geheimpolizei auch ihren Vater an der Universität verhaftet hat. Und auch nicht, dass sie – wie zehntausende andere Balten – nach Sibieren deportiert wird. Von einem Tag auf den anderen ist Lina konfrontiert mit unvorstellbarem menschlichem Leid, mit Hunger, Krankheiten und furchtbarer Gewalt. Doch Lina fängt an zu zeichnen, in den Staub, auf jedes kleinste Stück Papier, das sie finden kann. Und sie verliebt sich in Andrius. Lina kämpft um ihr Leben und um das ihrer Familie. Doch wird sie stark genug sein?

Ich freue mich schon sehr auf das Buch, denn seit ich das E-Book im März gekauft habe, bin ich gespannt, wie es mir gefallen wird. Der Klappentext jedenfalls hat mich magisch angezogen.

Nebenbei liegen bei mir noch ein paar Amazon-Gutscheine rum, nachdem ich bei der Ostereieraktion von Thomas Cook Glück hatte. Außerdem gibt es natürlich auch noch den Ostergutschein von meinen Eltern, was mich insgesamt auf stolze fünfzig Euro bringt.
Im Moment kann ich mich noch nicht entscheiden, was genau ich mir dafür kaufen soll – möglichst viele Taschenbücher von meiner Wunschliste? Die teuren Hardcover, die ich mir aus Rücksicht auf meinen Geldbeutel bisher nie bestellt habe? Oder die ersten Warriors-Hardcover, um endlich die nicht mehr so ansehnlichen Taschenbücher in meiner Sammlung zu ersetzen?
Soooo viele Möglichkeiten! Ich werde wohl noch ein paar Nächte darüber schlafen. Bestellt wird ja sowieso erst frühestens in zwei Wochen, wenn ich aus Berlin zurück bin. 😉

Kategorie: Allgemein

von

Baujahr 1990, Lektorin und Leseratte. Schreibt auf www.das-buecherei.de übers Lesen und das Leben mit Büchern.

3 Kommentare

  1. das Buch klingt ja gut 🙂
    bin jetzt auch leserin bei dir 🙂
    schau doch auch mal bei mir vorbei 😀

    lg
    ALlisia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.