Allgemein, Leben, Tod & Trauer, Zitate
Kommentare 1

Für die S(ch)atzkiste #104

»Das Leben ist eine Hure, die man mit aller Kraft lieben muss. Lebe, […] ergreif das Glück in jedem Augenblick und weine um die Toten, aber geh ihnen nicht nach, wenn deine Zeit noch nicht gekommen ist, so viel Selbstachtung bist du dir schuldig.«

(Frédérique Deghelt: »Frühstück mit Proust«)

1 Kommentare

  1. RoM sagt

    Jolie soir, Moena.

    "Zu lieben bedeutet der Trauer ihren Schmerz zu belaßen, im Sehnen nach dem Verlorenen auszuglühen und dem Lebendigen wieder alle Sinne zu öffnen."
    (F.Claire Serine)

    et

    bonté

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.