Allgemein, Liebe, Zitate
Kommentare 1

Für die S(ch)atzkiste #108

»Vielleicht bedeutet Liebe auch lernen, jemanden gehen zu lassen, wissen, wann es Abschiednehmen heißt. Nicht zulassen, dass unsere Gefühle dem im Weg stehen, was am Ende wahrscheinlich besser ist für die, die wir lieben.«

(Sergio Bambaren: »Der träumende Delphin«)

1 Kommentare

  1. RoM sagt

    Bonjour Moena.

    "Aufrichtige Liebe ist nichts weniger als dem Glück des anderen seinen Vorrang einzuräumen. Liebe bedeutet nicht Besitz, nicht Unterdrückung, nicht Sklaverei. Liebe ist Freiheit, ohne Beliebigkeit."
    (La Claire*)

    bonté

    *kurz für F.Claire Serine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.