Allgemein
Schreibe einen Kommentar

Monatsrückblick Dezember 2013

Mir kommt es so vor, als wäre der Dezember dieses Jahr nur halb so lang gewesen wie die anderen Monate. Bis zum 24. Dezember verflog die Zeit in Weihnachtsvorbereitungen und Weihnachtsvorfreude. Mein erstes richtiges Weihnachten in Berlin mit Katze, Baum und selbstgebackenen Plätzchen. Außerdem kamen Herzblatt und ich kurz vor Weihnachten gleichzeitig auf die Idee, den jeweils anderen zu überraschen, was uns am Ende gleich zwei neue Spielkonsolen ins Haus brachte. *hust* Dementsprechend war ich vom Lesen und Bloggen ein bisschen abgelenkt. Spielkinder unter sich … 😉

Gelesen
Lucía Puenzo: »Das Fischkind«
Erin Hunter: »Tallstar’s Revenge«
Preben Kaas: »Herr Ostertag macht Geräusche«
Piers Torday: »Die große Wildnis«
Jan Henrik Nielsen: »Der Junge, der sich Vogel nannte«
angefangen: Judith Perrignon: »Kümmernisse«
Goldene und faule Eier


Mein Lesehighlight des Monats ist »Die große Wildnis« von Piers Torday gewesen. Ganz zufällig habe ich das Buch beim Buchhandelsflashmob zum Nikolaus entdeckt und mich sofort in das Cover verliebt. Klar, dass ich das Buch unbedingt mitnehmen musste. Und auch innen sieht das Buch nicht nur hübsch aus, sondern konnte mich mit seiner Geschichte wunderbar fesseln und unterhalten.


Das faule Ei des Monats geht ebenfalls an ein Buch, das ich beim Buchhandelsflashmob gekauft habe und das mir durch den Sieg beim Goldenen Pick von Chicken House aufgefallen war. »Herr Ostertag macht Geräusche« konnte mich aber leider überhaupt nicht begeistern. Die Geschichte ist so dünn wie das Buch und die Charaktere für mich völlig sympathiefrei. Ich wollte das Buch wirklich mögen, aber es wollte mir einfach nicht gelingen.

Und sonst so?

Wie man sieht, sind mal wieder sämtliche Rezensionen auf der Strecke geblieben. Herrje, ich mag darüber schon gar keine Worte mehr verlieren. Aber etwas ausführlicher möchte ich mich über das eine oder andere Buch im neuen Jahr dann doch noch auslassen.
Ansonsten ist vom Dezember und damit von 2013 ja nicht mehr so viel übrig. Einen kleinen Jahresrückblick möchte ich zum Abschluss noch zusammenstellen. Aber damit soll es dann auch genug sein – für dieses Jahr. 🙂

Kategorie: Allgemein

von

Baujahr 1990, Lektorin und Leseratte. Schreibt auf www.das-buecherei.de übers Lesen und das Leben mit Büchern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.