Allgemein
Kommentare 6

Mal wieder Neues für den SuB

Gestern habe ich euch gezeigt, wie viele Bücher ich aus meinem Regal aussortiert habe. Heute seht ihr gleich den Grund dafür: neue Bücher! 😀

Und das waren in den letzten Tagen gar nicht so wenige. Sechs neue Bücher katapultieren meinen SuB über die kritische Zehn-Bücher-Marke hinaus auf ganze zwölf ungelesene Bücher. Damit heißt es jetzt erstmal wieder lesen, lesen, lesen.


»Mehr als das« von Patrick Ness stand auf meiner Wunschliste, seit ich vor einiger Zeit »Sieben Minuten nach Mitternacht« gelesen hatte. Jetzt hatte ich das Glück, bei einer Leserunde für ein Freiexemplar ausgelost zu werden und da die Leserunde gerade läuft, habe ich das Buch auch sofort angefangen. Am liebsten würde ich es auch gar nicht mehr zur Seite legen, denn bisher (300 Seiten lang) ist es wirklich spannend!
Ich bin schon sehr, sehr gespannt darauf, wie der Roman die ganzen Fragen, die er bisher aufgeworfen hat, wohl beantworten und auflösen wird. Aber bis dahin sind noch 200 Seiten übrig.


Als nächstes ging auch ein spontaner Stadtbummel nicht spurlos an SuB und Geldbeutel vorbei. Auf einem bunt gefüllten Büchertisch entdeckte ich zuerst »Schwarzweiß hat viele Farben« von Kathryn Erskine, das mir vor Kurzem auf einem anderen Blog aufgefallen war und seitdem auf meiner Wunschliste stand. Gleich daneben lag John Boynes »So fern wie nah«, dessen Klappentext mich dann auch noch anlachte. Bisher kenne ich noch kein Buch des Autors, obwohl ich mir »Der Junge im gestreiften Pyjama« schon lange vorgenommen habe. Deshalb bin ich jetzt sehr neugierig auf dieses Buch.


Zu guter Letzt kam heute noch eine kleine Rebuy-Bestellung an. Grund dafür war das Buch »Wer ist Jennifer Jones?« von Anne Cassidy, das auf deutsch vergriffen zu sein scheint und mir gebraucht bisher immer nur zu für ein Taschenbuch utopisch hohen Preisen über den Weg gelaufen war. Als es bei Rebuy nun für einen Euro angeboten wurde, musste ich zuschlagen – Wer weiß, wann man die nächste Chance bekommt. 😉
Dazu kamen dann noch »Ein reiner Schrei« von Siobhan Dowd und »Butter« von Erin Jade Lange, die auch schon länger auf meiner Wunschliste standen und ebenfalls sehr günstig zu haben waren.

Und was sagt ihr zu meinen Neuzugängen? Habt ihr das eine oder andere Buch vielleicht schon gelesen?

Kategorie: Allgemein

von

Baujahr 1990, Lektorin und Leseratte. Schreibt auf www.das-buecherei.de übers Lesen und das Leben mit Büchern.

6 Kommentare

  1. Oh, das sind ja durchweg spannende Neuzugänge. Auf deine Meinung zu "Butter" bin ich sehr gespannt und "Wer ist Jennifer Jones" steht schon ganz lange auf meinem Wunschzettel. Huch, es ist auf deutsch vergriffen? :O Das ist ja doof, hoffentlich magst du es nicht, sonst muss ich ja auch gucken, wo ich es herbekomme 😀

    • Hihi, na mal sehen, ob ich das Buch mögen werde. 😀
      Ich hatte kurz vorher ja schon fast das englische E-Book gekauft. Für solche Bücher lohnt es sich wirklich, wenn man sich auf Seiten wie Rebuy oder Medimops eine Wieder-da-Nachricht schicken lässt, die einen dann sofort informiert, wenn das Buch wieder im Angebot ist. Sehr praktisch.
      Und ansonsten gibt es das Buch vielleicht auch in Bibliotheken? Netterweise komme ich auf diese Idee tatsächlich erst jetzt. 😀

  2. Bin ebenfalls begeistert!! Für diese Neuzugänge kann man schon mal ein Auge zudrücken und die kritische (??) 10-Bücher-SUB-Grenze überschreiten .hihi. =)

    Bin gespannt, wie du Patrick Ness' "Mehr als das" finden wirst… Ich hab's leider noch nicht gelesen und die Größe meines SUBs ist ebenfalls bedenklich .g. Aber da geht kein Weg drumheru für mich – das muss einfach gelesen werden!!

    Wünsch dir ganz viel Vergnügen beim Lesen, Lesen, Lesen!! 🙂
    Schönen Sonntag und sonnige Grüße aus Down Under!

    Nana

    • Ja, bei mir ist ein SuB von mehr als 10 Büchern kritisch. Ich werde hibbelig, wenn ich zu viele ungelesene Bücher rumliegen habe. 😀 (Außerdem lagert mein SuB ja in zwei süßen kleinen Kistchen im Regal, da passt halt nicht viel mehr rein. :P)

      »Mehr als das« finde ich bisher wirklich grandios. Ich weiß nicht, wann ich das letzte Mal ein Buch gelesen habe, das ich so wenig zur Seite legen konnte wie dieses. Das ist eins dieser »Ich lese nur noch ein Kapitel!«-Bücher. 😉

      Die sonnigen Grüße find ich toll. Hier hat sich die Sonne nämlich gerade verabschiedet und die Nachbarin von oben flutet gerade unseren Balkon mit einem Wasserfall aus Gießwasser. Dementsprechend trüb-feuchte Grüße zurück! 😉

  3. karin sagt

    Hm, ich bin echt gespannt, was hinter" Butter" sich für eine Geschichte versteckt.

    Schönen Sonntag und LG..Karin..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.