Allgemein, Ängste, Leben, Träume & Wünsche, Zitate
Kommentare 1

Für die S(ch)atzkiste #177

»Wem das Leben eine Aufgabe stellt, dem schenkt es auch die Kraft, die er dafür benötigt. Immer! Ganz gleich, wie schwer diese Aufgabe ist.«
[…]
»Wieso weiß das fast keiner?«
»Weil sich die Meisten vom Zweifel lähmen lassen. […] Er wird gern unterschätzt. Dabei ist er gierig wie ein Rabe. Ganz gleich, wie viel Hoffnung nachwächst: Ehe man sich versieht, frisst der Zweifel sie wieder auf.«

Oliver Bantle: »Wolfs letzter Tag«

1 Kommentare

  1. Dia dhuit, Moena.

    "Der Zweifel ist der gelenkige Bruder der Vorsicht. Während die Hinterfragung die schlauere Cousine beider ist."
    (Florance Ippdit)

    bonté

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.