Allgemein, Neu im Regal
Kommentare 2

Ritter Buck und die österliche Buchpost

Es war einmal ein gar ritterliches Ei, dessen Ritterlichkeit jedoch niemand sah – bis es eines Tages kurz vor Ostern ein Paket bekam …

Buchpaket von Bastei Lübbe zu Ostern

Zu Ostern werden Hasen verehrt und Eier gegessen. Meistens jedenfalls. In meiner Familie kommt seit Jahren traditionell der Hase zum Festtagsessen auf den Tisch. Und die Eier? Die bekommen jetzt anscheinend Geschenke. Buck zumindest, denn neulich bekam ich ein Päckchen voll mit bunten Frühlings- und Osterartikeln von Bastei Lübbe bzw. Baumhaus und Boje. Warum das mein eiförmiges Blogmaskottchen besonders freut, seht ihr gleich.

Blütenpracht und Schmetterlingszauber Malbuch

Zuerst machte der Verlag aber mir eine Freude. Das Paket enthielt nämlich das Malbuch »Blütenpracht und Schmetterlingszauber« aus dem Boje Verlag. Darin gibt es nicht nur viele frühlingshafte Motive mit Blumen und Flattertieren zum Ausmalen – man kann aus den kleinen Kunstwerken auch gleich hübsche Karten mit passenden Umschlägen falten, um sie dann zu verschenken. Das Buch eignet sich für Erwachsene wie für Kinder; für die teilweise sehr filigranen Motive sollten aber am besten gut gespitzte Buntstifte oder Fineliner zur Hand sein. Meine Lieblingsfilzstifte sind dafür schon zu dick.

Eierwärmer Sir Eggthur Buch Ostereier

Und dann … tja, dann kam das Geschenk für Buck. Er schmökerte direkt los in »Ei, Ei, Ei, was seh ich da?« vom Baumhaus Verlag. Das kleine Geschenkbuch enthält viele lustige Fotos von, nun ja, Eiern. Eiern in Verkleidung. Daneben lädt jeweils ein kurzer Spruch zum Schmunzeln ein (was Buck, aus Gründen des fehlenden Schmunzelwerkzeugs, meistens eher schwer fällt).

Hauptattraktion war allerdings der beigelegte Eierwärmer von Donkey. Buck war auf Anhieb begeistert – endlich hatte jemand seine Ritterlichkeit erkannt und ihr entsprechend Rechnung getragen! (Zum Glück war nicht das Prinzessinnenkostüm im Paket …) Der wollene Ritterhelm wurde natürlich sofort übergestreift für ein Fotoshooting. Das Wort »Eitelkeit« beginnt nicht umsonst mit einem Ei. 😉

Vielen Dank an die Verlage für diese Buchpost, die für meinen Blog kaum passender hätte sein können.

2 Kommentare

  1. RoM sagt

    Aloha, Moena.
    Es bleibt erheiternd zu betrachten wie allerlei heidnische Symbole/Riten Eingang in christliche Feiertage fanden; wissentlich tolerirert oder aus Gewöhnheit übernommen. Zu Ostern also Ei & Hase – ein dynamisches Duo.

    Fast denke ich, daß Ei auch mit den Augen zu schmunzeln versteht, wenn ihm eine Menagerie eiiger Kameraden in Bild & Wort vorgestellt wird.
    Wenn Buck dabei noch zum Ritter geschlagen ist…öbschon man/frau mit dem Schlagen bei Rohlingen etwas vorsichtig sein muß.

    Von jetzt an also Sir Buck!?

    bonté

    • Sir Buck oder, wie es auf der Verpackung des hübschen Eierkostüms stand, Sir Eggthur. Ich bin wirklich froh, dass nicht die Prinzessinnenverkleidung dabei war. Das hätte mit Sicherheit böse Blicke gegeben. Oder die Verbrechermaske – wer weiß, auf welche Ideen das Ei dann käme … Lieber nicht. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.